Puppenhaus Bauer


Wir können auch "Hochhaus"
Foto: Manfred Manzke

 


Leitung der Gruppe

Christine Müller,
Gisela Gessner


erreichbar über das "HerzoSeniorenbüro"

 

Puppenhaus - das geht bei uns auch mehrstöckig

Dieses Haus kam Ende 2021 in den Besitz des Seniorenbeirats.


Kleiner Puppenhaus-Steckbrief

  • Wie alt ist das Puppen(hoch)haus?
    Das dreistöckige Puppenhaus ist erst rund 30 Jahre alt, für ein Puppenhaus doch noch sehr jung.
  • Wer hat damals das Puppenhaus geschenkt bekommen?
    Die Vorbesitzerin war Frau Bauer.
  • Wie und wo hat das Puppenhaus die Zeit bis heute überdauert?
    Wir gehen davon aus, das Puppenhaus stand bis zur Übergabe in der Wohnung von Frau Bauer.
  • Besonderheit(en) dieses Puppenhauses
    Bei der Übergabe hatte das Puppenhaus keine Inneneinrichtung.
    Die heutige Einrichtung kam aus dem eigenen Bestand der „Puppenstuben-Gruppe“ bzw. wurde bei der ► Firma Leithner in Nürnberg erstanden.


Wer hat's 2021 renoviert?

An der Puppenstuben-Renovierung und der Einrichtung haben 2021 gearbeitet:

  • Holzarbeiten und Tapezierarbeiten
    Hans-Jürgen Müller und Lothar Gessner
  • Ausstattung
    Gisela Gessner und Christine Müller
  • Abdeckung
    Fa. Trabritzi, Fürth

Ohne Spende(n) wäre die Puppenstube nicht so schön geworden:

  • Bodenbelag
    Aus dem Fundus der Näh und Puppenstuben Gruppe

 

Wollen Sie die Bilder größer sehen, einfach drauf klicken...
alle Fotos: Manfred Manzke

 

 

 

 

Der "Umzugswagen" ist vorgefahren und die Möbel können eingeräumt werden

 

Das Einräumen der Möbel begann im Erdgeschoß...

 






 

 

 

 

... weiter ging's im ersten Stock ...

 

... und zuletzt kam das Dachgeschoß dran.

 






 

 

 

 

Alles hat seinen Platz gefunden. Connys Geige steht bereit und auch das Tafelsilber von Tante Amalie kann wieder aufgelegt werden.

 

Die Küche wartet auf die Zubereitung des ersten Essens nach dem Umzug.

 






______________________________
_______________

Joomla Extensions