Unsere Highlights/Höhepunkte
in der Zeit... 


Dem nächsten Highlight/Höhepunkt entgegen...
(Foto © Janusz Kłosowski  / ► pixelio.de)
 Kontakt
Seniorenbeirat
Brüne Soltau
Wiesengrund 1
91074 Herzogenaurach
Tel.: +49 (9132) 73 71 68
eMail: seniorenbeirat@herzovision.de
Sie erreichen uns
am Dienstag
von 15:00 bis 17:00 Uhr
am Donnerstag
von 16:00 bis 18:00 Uhr
und nach Vereinbarung
(an Feiertagen geschlossen
)


zurück zu ► Highlights/Erfolg

… von 2011 bis 2020

  Wann
 
  Themen
 
  
2020
  
    
    
    
    
 
2019
  
    
    
    
    
    
    
  Juli Bei der "Bürgerwahl" am 02. Juli wurden als Vertreter aller Bürgerinnen und Bürger 60+ aus Herzogenaurach folgende Mitglieder und deren Stellvertreter gewählt:
 
Mitglieder
  Michael Baltz,
  Hans-Jürgen Heinzel,
  Christine Müller,

  Hans Münck und
  Margita Becker

Stellvertreter
  Gerlinde Martini,
  Karin Wittenzellner-Zollhöfer,
  Robert Weigl,
  Ulrich Welz und
  Jürgen Jansen

Alle Gewählten haben die Wahl angenommen.
  Juni Herzo.TV - Wahl des Seniorenbeirats am 2. Juli 2019 
Im Juni-Beitrag 2019 finden Sie ab Minute 23:45 einen Aufruf des Vorsitzenden des Seniorenbeirats-Herzogenaurach
  Juni Am 03.06. führte der 1. Bürgermeister Dr. German Hacker die erste Hälfte der Seniorenbeiratswahl durch.
In diesem
Teil der Wahl wurden die 5 Vertreter und 5 Stellvertreter der Vereine, Verbände und Organisationen mit „Altenarbeit“ gewählt.

Als Mitglieder wurden gewählt
    Heidemarie Keim,
    Josef Matzke,
    Karl-Heinz Schneider,

    Brüne Soltau und
    Irene Zwack

Als Stellvertreter wählten die Anwesenden
    Hermann Conrads,
    Ute Römer-Laska,
    Andrea Schäfer,
    Michael Simon und
    Verena Zepter

Alle Gewählten haben die Wahl angenommen.
  Mai Herzo.TV - Wahl des Seniorenbeirats am 2. Juli 2019 
Im Mai-Beitrag 2019 finden Sie ab Minute 20:15 einen Spot zur Wahl
  Mai Das Abschlusstreffen der Bürgerbeteiligung zur StUB-Trassenplanung fand am 07.05.2019 in Herzogenaurach statt. Hier in Herzogenaurach hatte die Trassenplanung begonnen, hier wurde sie beendet.
Die Trasse in Herzogenaurach liegt fest und wird in der Stadtratssitzung Ende Mai wohl so beschlossen. Die StUB-Trasse wird durch die Rathgeberstraße geführt.
Das Planfeststellungsverfahren wird eingeleitet.
Die Bürgerbeteiligung soll auch bei den jetzt folgenden Themen und Entscheidungen bestehen bleiben.
Der Seniorenbeirat vertritt im Gremium die Interessen der älteren Bürgerinnen und Bürger wie z. B.  Form der Zugänge, Einstieg in die Straßenbahn, Fahrpreise, usw. und zusammen mit dem Behindertenbeauftragten auch die Belange behinderter Menschen.

  April Die Seniorenbeiratswahl am 02.07.2019 begleitet erstmalig ein HerzoTV-Spot zur Kandidatenwerbung.
Der Spot wird vom 01.05. bis zum  15.06.2019 gesendet
(1x nach den Nachrichten 91074 und im Senioren Magazin).

  April Das Projekt „Respekt vor dem Alter“ der Mittelschule Herzogenaurach wurde mit einem Besuch von vier Schülerinnen, einem Schüler und zwei Lehrern in der Näh- und Bastelgruppe weitergeführt.
Die Lehrer und Schüler waren überrascht von der Freundlichkeit, Offenheit und Kreativität der Seniorinnen.
  März Der Kreisseniorenbeirat besteht seit 20 Jahren.
Am 19.03. wurde gefeiert.
Der Seniorenbeirat Herzogenaurach ist seit 2001 dabei.
  März Das Projekt „Respekt vor dem Alter“ der Mittelschule Herzogenaurach wurde begonnen.
Der Seniorenbeirat ist involviert.
  März Das Projekt „Digitalisierung“ der Klasse 9b der Realschule wurde mit Fragerunden an drei Seniorenbeiräte durch fünf Schüler mit großem Erfolg abgeschlossen.
Der Vorsitzende des Seniorenbeirats nahm an der Vorstellung in der
Realschule teil.
  März Der Seniorenbeirat veranstaltete zum 2. Mal einen Senioren-Nachmittag am Faschingsdienstag im Generationen.Zentrum mit Emmy Weiß und Fritz Rabenstein. Die Stimmung war wieder toll.
Es halfen sechs Seniorenbeiräte und Ehrenamtliche.
  März Auf Wunsch der evangelischen Kirche Herzogenaurach stellte sich der Seniorenbeirat in einem "Gottesdienst Plus" der evangelischen Gemeinde mit großem Erfolg vor.
Es beteiligten sich sieben Mitglieder des Seniorenbeirats sowie ehrenamtlich Tätige.
  Februar Der Kreislese-Wettbewerb für Grundschüler fand wieder in der Grundschule Münchaurach statt.
Sechs Lesepaten des Seniorenbeirats beteiligten sich erneut als Jurymit
glieder.
  Februar Es fanden die ersten Gespräche zur Neuwahl des Seniorenbeirats 2019 statt.
Als Termine wurden festgelegt:
03. Juni 2019
   
Wahl der Mitglieder des SB aus den Verbänden, Vereinen,
    Kirchen und anderen Gruppierungen.
02. Juli 2019
   
Wahl der Mitglieder des SB durch die Bürger 60+ aus 
    Herzogenaurach.
  Februar Am 04. fand der Umzug des Seniorenbeirats und des Seniorenbüros in das Interims-Rathaus (altes Puma-Geb.) statt. Drei Tage später begann wieder der Publikumsverkehr.
 
 
2018
  
 Dezember  Die diesjährige Weihnachtspäckchen-Aktion war wieder ein großer Erfolg.  Rund 260 Päckchen konnten an Bürgerinnen, Bürger und Familien verteilt werden.
Den Zustellern (im Wesentlichen HerzoHeinzelmännchen) wurde wieder viel Freude und Dankbarkeit entgegen gebracht.
Wir danken allen Herzogenauracher Spenderinnen und Spendern.
 Dezember Der Vorsitzende des Seniorenbeirats hielt beim Rotary Club Herzogenaurach einen Vortrag über die Aufgaben des Seniorenbeirats und des Seniorenbüros.
 Dezember Herzogenauracher Bürgerinnen haben aufgrund der Berichterstattung in der Presse dem Seniorenbeirat für 2019 zwei weitere Puppenstuben zugesagt.
 Dezember Auch die letzte restaurierte Puppenstube – eine Küche von Familie Baumgärtner aus Herzogenaurach – konnte noch vor Weihnachten an die Pflegeeinrichtung „Malteser Marienhospital“ in Erlangen übergeben werden.
Auch hier waren einige der Aktiven bei der Übergabe dabei.
 Dezember  Der Seniorenbeirat konnte im Beisein der Aktiven das restaurierte Puppenhaus an die Pflegeeinrichtung „Seniorenresidenz Tuchmachergasse“ in Herzogenaurach übergeben.
Auch die Spenderin Frau Freudenstein war anwesend und freute sich mit den Bewohnern.
 November  Weihnachtsessen des Seniorenbeirats und Seniorenbüros.
Im Gasthaus Bär in Burgstall trafen sich die aktiven, ehrenamtlichen Mitglieder und Mitarbeiter zum Abschluss eines ereignisreichen und erfolgreichen Jahres mit dem
1. Bürgermeister und den Mitarbeitern des Generationen.Zentrums.
 November  Zum zweiten Mal konnte der Seniorenbeirat in diesem Jahr einer Pflegeeinrichtung restaurierte Puppenstuben als Dauerleihgabe übergeben. 
Wohnzimmer, Schlafzimmer und Küche wurden dem
„BRK Wohnen und Leben“ in Höchstadt-Etzelskirchen überlassen.
Alle Aktiven der HerzoHeinzelmännchen und der Näh- und Bastelgruppe freuten sich mit den Bewohnern und den Vertretern der Einrichtung.
 Oktober Nach einem nicht ganz zufriedenstellenden Erstversuch im Juli konnte nach den Schulferien am 14. Oktober 2018 der neue Aquarellkurs unter der Leitung von Erika Schreiber erfolgreich begonnen werden.
 September Am 05. September 2018 ging die diesjährige Seniorentagesfahrt nach Nördlingen und ins Nördlinger Ries. 36 Personen nahmen an der Fahrt teil.

Nach einer Stadtführung durch die sehr schöne und interessante Stadt Nördlingen (Stadtmauer, Altstadt, Kirchen) und einem Mittagessen folgte eine Rundfahrt durch das Nördlinger Ries.
Von der Reiseführerin wurde während der Fahrt die Entstehung des Ries sowie die Geschichte um Nördlingen u.a. mit echten Bleikugeln aus der Schlacht bei Nördlingen im
30 jährigen Krieg anschaulich erklärt.
Nach dem Abendessen in der Nähe von Harburg ging es wieder nach Hause.
 Juni Ende 2017 schenkte Frau Renate Schaufler dem Seniorenbeirat drei Puppenstuben (Wohnzimmer, Schlafzimmer und Küche).
Ehrenamtliche der HerzoHeinzelmännchen und der Näh-, Strick- und Bastelgruppe restaurierten diese Puppenstuben.

Am 04. Juni 2018 konnte die drei renovierten Räume als Dauerleihgabe an die Pflegeeinrichtung Liebfrauenhaus in Herzogenaurach übergeben werden. Die Bewohner und die Mitarbeiterinnen waren begeistert.

Ein Bericht in den Nordbayerischen Nachrichten über die Übergabe im Liebfrauenhaus führte dazu, dass der Seniorenbeirat weitere fünf Puppenstuben und ein Puppenhaus geschenkt bekamen. Damit dürfte der Seniorenbeirat einer der größten "grundfreien Immobilienbesitzer" in Herzogenaurach sein.  
Alle Puppenstuben werden noch in 2018 wieder von den Ehrenamtlichen restauriert und danach weiteren lokalen Pflegeeinrichtungen zur Verfügung gestellt.
 März Hans Münck wurde für seine Verdienste als Seniorenbeirat mit dem „Ehrenzeichen des Bayerischen Ministerpräsidenten“ durch den Landrat Alexander Tritthart ausgezeichnet.
Hans Münck wurde für 17 Jahre ehrenamtliche Tätigkeit als Seniorenbeirat – davon 6 Jahre Vorsitzender und 6 Jahre stellvertretender Vorsitzender – geehrt.

Im Rahmen dieser Feier wurde auch die ehemalige Seniorenbeirätin Gudrun Müller ausgezeichnet.
 März Beim Kreislesewettbewerb in der Grundschule in Münchaurach waren die Lesepaten als Juroren dabei.
 Februar Der erste Dialog zum „Integrierten Stadtentwicklungs-Konzept“ (ISEK) der Stadt Herzogenaurach fand mit Beteiligung des Seniorenbeirats im Jugendhaus Rabatz statt.
 Februar Der Seniorenbeirat veranstaltete am Faschingsdienstag einen Kabarett-Nachmittag mit Emmi Weiss und Fritz Rabenstein im Generationen.Zentrum. Im großen Saal war für 54 Gäste gedeckt. 57 Seniorinnen und Senioren waren gekommen und sangen und lachten mit den Vortragskünstlern. Nach drei Stunden gingen alle fröhlich nach Hause.
Jutta Heß, Marianne Soltau und Verena Zepter deckten und schmückten die Tische und bedienten die Gäste. Als Veranstalter war der Vorsitzende Brüne Soltau dabei.
 Februar Der Vorsitzende des Seniorenbeirats hat an den
Dialogveranstaltungen für die Stadt-Umland Bahn (StUB) teilgenommen.
Der Seniorenbeirat vertritt im Gremium die Interessen der älteren Bürgerinnen und Bürger wie z. B.  Form der Zugänge, Einstieg in die Straßenbahn, Fahrpreise, usw. und zusammen mit dem Behindertenbeauftragten auch die Belange behinderter Menschen.
 Januar  Die Lesepaten nahmen wieder als Juroren am Lesewettbewerb der Carl-Platz-Grundschule teil.
 

2017
  
 
Dezember
 
11. Weihnachtspaket-Aktion
Verteilung von über 190 Paketen durch den Seniorenbeirat.
 Dezember Michael Baltz wird mit der Bürgermedaille der Stadt Herzogenaurach ausgezeichnet.
 November Am 2. November begannen wieder die Filmabende für die dunkle Jahreszeit.
 September Seniorenbeirats-Fahrt nach Weibhausen/Uffenheim (Orchideen) und Bullenheim (Weingut Dürr).
 August Dem Seniorenbeirat wurden von Bürgermeister Dr. German Hacker die ersten Raumpläne für das neue Bürgerhaus auf dem Hubmann-Areal zur Planung übergeben.
 Mai Auftaktveranstaltung zu "HerzoTausch".
Über 50 interessierte Bürgerinnen und Bürger kamen am
22. Mai 2017 in den Geschwister-Beck-Saal der evangelischen Kirche in Herzogenaurach. Weitere Treffen finden jeden Monat in "Generationen.Zentrum" statt.
 Mai Am 6. erster Vortrag über Ehrenamtsarbeit im Seniorenbeirat Herzogenaurach im Reha-Zemtrum Herzogenaurach im Rahmen der ärztlichen Weiterbildung.
 April Das neue Pflegetagebuch mit Erläuterungen ist erschienen.
Aufgrund der Umstellung der Bewertung der Pflegebedürftigkeit von Pflegestufen auf Pflegegrade mussten unsere Bewertungsunterlagen neu erstellt werden. Friedrich Speth hat diese Arbeiten durchgeführt.
 April Der Seniorenbeirat beschließt die Gründung eines Besuchsdienstes für ältere, alleinstehende Seniorinnen und Senioren. Heidemarie Keim koordiniert die Gruppe. 
 März Zweites ADAC-Fahrsicherheitstraining für Seniorinnen und Senioren in Schlüsselfeld organisiert von Hans Münck.
 März Der 15. Landkreis-Lesewettbewerb der Grundschulen fand am 14. März in Aurachtal statt. Die HerzoLesepaten stellten für diesen Wettbewerb 8 Juroren.
 März Seniorenbeirat/HerzoSeniorenbüro beteiligten sich am
12. März an der 2. Ehrenamtsmesse in Herzogenaurach mit einem eigenen Stand zusammen mit den Gruppen
- HerzoHeizelmännchen
- HerzoLesepaten
- HerbstZeit
- Kinder lesen für Senioren
- PC-Gruppe
Der Standdienst wurde von 13 Personen geleistet.
 Januar In der Seniorenbeiratssitzung vom 23. Januar wurde unter dem Dach des Seniorenbeirats die "Organisierte Nachbarschaftshilfe", Ortsgruppe Herzogenaurach, aus der Taufe gehoben.
Die Herzogenauracher Gruppe ist angeschlossen an die
► Organisierte Nachbarschaftshilfe Dechsendorf, Erlangen
   & Umgebung (OND).

 Januar Am 19. Januar erhielt unsere Seniorenbeirätin Helga Lang aus der Hand von Landrat Alexander Tritthart die höchste Auszeichnung, die in Bayern für ehrenamtliche Tätigkeiten verliehen werden kann: Das Ehrenzeichen des Bayerischen Ministerpräsidenten.
Sie erhielt diese Auszeichung für ihre Tätigkeit als Gründerin und ehemalige langjährige Vorsitzende des
►Hospizvereins Herzogenaurach.
 Januar 1. Filmabend für Senioren im Genertationen.Zentrum
 

2016
  
 
Dezember
 
10. Weihnachtspaket-Aktion
Verteilung von über 200 Paketen durch den Seniorenbeirat.
 November 15 Jahre Seniorenbeirat - Jubiläumsfahrt nach Berlin
Zum Jubiläum hatte der Seniorenbeirat eine erfolgreiche
3-Tagesfahrt nach Berlin durchgeführt.
 September Konstituierende Sitzung des Seniorenbeirats
Neuer Vorsitzender Brüne Soltau
Stellvertretende Vorsitzende   Gerlinde Martini
 Juni Neuwahl des Seniorenbeirats
 März Markenpartnerschaft "herzo" mit der Stadt Herzogenaurach
 März Eröffnung des Reparaturzentrums der "HerzoHeizelmännchen"
 

2015
   
 
Dezember
 
9. Weihnachtspaket-Aktion
 Dezember Einweihung Toilettenanlage Wiwa-Weiher und am Dambach
 September Seniorenbeirat Regensburg in Herzogenaurach
 April Eröffnung der
► Information-, Beschwerde- und Schlichtungsstelle (IBS)

Im Landkreis Erlangen-Höchstadt wurde eine unabhängige Stelle für die Pflege eingerichtet. Damit hat der Landkreis eine neutrale Anlaufstelle für pflegebedürftige alte Menschen, ihre Angehörigen, rechtliche Betreuer, Bekannte, Nachbarn und Pflegekräfte bei problematischen Pflegesituationen und Konflikten geschaffen.
 April Beginn der Aktion "Gesellschaftsspiele " in Niederndorf
 März 5 Jahre HerzoHeizelmännchen
 

2014
  
 
Dezember
 
8. Weihnachtspaket-Aktion
 November Einrichtung eines Mittagstisches für Senioren im Kreis'l
 Juni Neuausgabe 1. Sonderbriefmarke "Herzogenaurach"
(Stadtansicht mit markanten Bauwerken - 60 Cent)
 Februar Aktion "Alt und Jung Gemeinsam aktiv" - 2 Aktionen
- "Informationsgewinnung aus dem Internet" und
- "Einrichtung und sinnvolle Nutzung von Smartphones"
    (vier Schüler der Klasse 9a des Gymnasiums unterrichten
     Senioren)
 

2013
  
 
Dezember
 
7. Weihnachtspaket-Aktion
 November 2. Sonderbriefmarke "Herzogenaurach"
(Winterliches Herzogenaurach - 60 Cent)
 Oktober Beginn der Mitarbeit beim Projekt ► erh.huerdenlos.de
In Deutschland leben über acht Millionen Menschen mit einer Behinderung. Dazu kommen viele Personen, die zwar keine anerkannte Behinderung haben, jedoch anderen gesundheitlichen Einschränkungen unterworfen sind - so z.B. Senioren mit altersbedingten Beschwerden, Menschen mit chronischen Erkrankungen wie z.B. Allergiker und auch Menschen mit vorübergehenden gesundheitlichen Einschränkungen.
Das Projekt "Hürdenlos" sammelt und stellt diesem Personenkreis Informationen zur Erreichbarkeit und Nutzbarkeit von Gebäuden, Wegen und Plätzen zur Verfügung.
 September Gründung des Näh- und Basteltreffs
 September Konstituierende Sitzung des Seniorenbeirats,
Neuer Vorsitzender Michael Baltz
Stellvertrender Vorsitzender Hans Münck
 August Seniorenbeirat Pfaffenhofen in Herzogenaurach
 Juni Neuwahl des Seniorenbeirats
 Mai Auflösung der Gruppe "Hilfe bei Parkinsonerkrankungen"
 März 1. Sonderbriefmarke "Herzogenaurach"
(Stadtansicht mit markanten Bauwerken - 58 Cent)
 März Kooperation "HerzoHeinzelmännchen" mit der Fahrradwerkstatt im "Rabatz"
 

2012
  
 
Dezember
 
6. Weihnachtspaket-Aktion
 Dezember Auszeichnung der beiden Seniorenberäte Edith Roppel und Manfred Braun mit der Stadtmedaille in Silber
 Dezember Gründung der Gruppe "Kinder lesen für Senioren"
Sie lesen in allen Herzogenauracher Alten- und Pflegeheimen.
 Oktober Start der Aktion "Nette Toilette"
 September Gründung der Gruppe "Lesepaten"
Sie lesen in allen Herzogenauracher Kindergärten, Grundschulen und in der Sonderschule.
Während des Mittelalterfestes, der Martinikirchweih und zu Weihnachten werden im Schlossgewölbe jedes Jahr zu den Festen passende Geschichten für Kinder, Eltern und Großeltern vorgelesen.
 April Einweihung des Mehrgenerationen-Spielplatzes "Dambacher Straße"
 

2011
  
 
Dezember
 
5. Weihnachtspaket-Aktion
 Juni Gründung der Gruppe "Internationale Kreistänze"
 Juni Die Jubiläumsausgabe der "HerbstZeit" erscheint mit den Schwerpunkten
- 10 Jahre Seniorenbeirat
-  5 Jahre "HerbstZeit"
  
(48 Seiten, Auflage 2.500 Stück)
 Mai Aufnahme der Gruppe "Münzen- und Briefmarkensammler"
 März Gründung der Gruppe "Oma/Opa-Service"
 

zurück zu ► Highlights/Erfolg

Seniorenbeirat Herzogenaurach | seniorenbeirat@herzovision.de | +49 (9132) 73 71 68