Unsere Highlights/Höhepunkte
seit unserem Start ...  


Dem nächsten Highlight/Höhepunkt entgegen...
(Foto © Janusz Kłosowski  / ► pixelio.de)
 Kontakt
Seniorenbeirat
Brüne Soltau
Hintere Gasse 32
91074 Herzogenaurach
Tel.: +49 (9132) 73 71 68
eMail: seniorenbeirat@herzovision.de
Sie erreichen uns
am Dienstag
von 15:00 bis 17:00 Uhr
am Donnerstag
von 16:00 bis 18:00 Uhr
und nach Vereinbarung
(an Feiertagen geschlossen)

... im Jahr 2001 bis 2010


2010
  
 
Dezember
 
4. Weihnachtspaket-Aktion
 September Konstituierende Sitzung des Seniorenbeirats,
Vorsitzender Michael Baltz
Stellvertretender Vorsitzender Hans Münck
 Juni Neuwahl des Seniorenbeirats
 April Gründung der Gruppe "Stricktreff"
 Februar Info-Broschüren zum Thema „Pflege" herausgegeben
 Februar Neue Satzung für den Seniorenbeirat verabschiedet
 Januar Gründung der Gruppe "HerzoHeinzelmännchen"
 

2009
  
 
Dezember
 
3. Weihnachtspaket-Aktion
Verteilung von etwa 70 Paketen durch den Seniorenbeirat
 November 4. Seniorentag wieder in Herzogenaurach
 

2008
  
 
Dezember
 
Ehrung von Hans Münck mit der Stadtmedaille in Silber
 Dezember 2. Weihnachtspaket-Aktion.
Fast 90 Pakete konnten der Erlanger Tafel-Außenstelle Herzogenaurach übergeben werden.
 Oktober Start des Angebots zum "Gedächtnistraining"
 September Start der "Schülerhilfe"
 April Start der großen Aktion "Ruhebänke in Herzogenaurach"
 

2007
  
 
Dezember
 
Die Auflage unserer Zeitschrift "Herbstzeit"
wird von 500 auf 1.000 erhöht
 Dezember 1. Weihnachtspaket-Aktion des Seniorenbeirats.
Über 100 Pakete konnten der Erlanger Tafel-Außenstelle Herzogenaurach übergeben werden.
 November 3. Seniorentag in Höchstadt.
10 Seniorenbeiratsmitglieder haben Standdienst gemacht.
 September Konstituierende Sitzung des Seniorenbeirats,
Neuer Vorsitzender Michael Baltz
Stellvertretender Vorsitzender Hans Münck
 Juni Neuwahl des Seniorenbeirats
 April 1. Seniorenzeitschrift „Herbst-Zeit" ist erschienen.
Auflage: 500
 März Unterstützung bei der Neugründung
- des Seniorenbeirats von Weisendorf und
- des Seniorenbüros Großenseebach
 

2006
  


November
 
Beginn der Seniorenbeirats-Aktion
"Seniorengerechtes Einkaufen"
 November 1. Seniorenmesse in Baiersdorf.
Seniorenbeirat mit der Parkinson-Gruppe vertreten.
 November 1. Pflegediskussion in Herzogenaurach
 Juli 1. Seniorennachmittag auf der Sommerkirchweih
 Juni Eröffnung der Boulebahn am Postkreisel
 Mai Gründung der Wandergruppe
 April "Generations- und Seniorenratgeber 50 plus" (neuer Titel)
Die zweite, überarbeitete Ausgabe unseres Seniorenratgebers erscheint - Auflage 5.000 Stück.
 

2005
  
 
November
 
Beteiligung am 2. Seniorentag in Eckental
 September PC-Gruppe - Kooperation mit der VHS.
5 Kurse mit je 12 Personen werden durchgeführt.
 August Ruheplätze für das Seniorenheim "Haus Martin".
Auf Bitten des Seniorenbeirats und des Heimbeirats wurden durch die Stadt Herzogenaurach kostenlos zwei rollstuhlgerechte Ruheplätze (1x für 4 Bänke, 1 x für 2 Bänke) gebaut.
 Mai Überarbeiteter Seniorenratgeber erschienen
 April PC-Gruppe - 48 Personen durch 4 Ausbilder am PC geschult.
 März "HerzoSeniorenbüro" eröffnet
Anlaufstelle für Herzogenauracher Bürger, die kurzfristige Hilfestellung und Beratung benötigen.
 Januar PC-Gruppe - 36 Personen durch 2 Ausbilder am PC geschult.
 

2004
  
 
Oktober
 
PC-Gruppe - Beginn der PC-Kurse - 25 Personen nehmen teil.

Leiter/Organisation Alfred Lorenz.
Diese Schulungen sind auf die Bedürfnisse der Seniorinnen und Senioren abgestimmt, d.h. es wird je nach Fortschritt der Gruppe weitergeschult. Keiner bleibt auf der Strecke. Nachschulung und Schnupperkurse können im Schulungsraum des Seniorenbeirats an 7 PCs kostenfrei durchgeführt werden. Die PCs stehen allen Herzogenauracher Bürgern zur Verfügung.
 Oktober Sendeplatz für Senioren bei HerzoTV
Der Sender HerzoTV hat für den Seniorenbeirat pro Tag eine 20-minütige Sendezeit für Senioren-TV zur Verfügung gestellt.

Themengebiete:
- Rund um das Alter,
- gesundheitliche Vorträge,
- Freizeitgestaltung,
- Pflegeheime,
- Städtische Veranstaltungen und
- künstlerische Darbietungen.

Zwei Veranstaltungen (Fernsehjournalismus für Schüler und Senioren) wurden auf Kloster Banz zum Thema "Jung und alt machen Fernsehen" durchgeführt.

Referenten waren
- Thomas Kließling,
  Journalist des Bayerischen Fernsehens und
- Helmut Göb,
  technischer Studioleiter, Fachhochschule Würzburg,
  Schweinfurt.
Seminartermine 12. bis 14 Juni 2005 und 20. bis 21. Februar 2006.

Anfang 2006 hat sich durch Werbung die Mitgliederzahl auf 27 Personen erhöht. Wir sind jetzt in der Lage, von der Reportage bis zum Schnitt unsere Sendungen in eigener Regie herzustellen.
 August Konstituierende Sitzung des Seniorenbeirats,
Vorsitzender Hans Münck
 Juni  Neuwahl des Seniorenbeirats
 April Heimbeiratswahl im "Kursana Domizil - Seniorenheim Haus Martin",
   1. Vorsitzender Hans Münck,
      Seniorenbeirat Stadt Herzogenaurach
 April Heimbeiratswahlen im Liebfrauenhaus
   1. Vorsitzende Edith Roppel,
      Seniorenbeirätin Stadt Herzogenaurach
 März Beteiligung des Seniorenbeirats am lokalen Fernsehen Herzo-TV
 Februar Neue Satzung für den Seniorenbeirat beschlossen
 

2003
  
 
Oktober
 
1. Seniorentag im Landkreis ERH.
Diese Veranstaltung im Herzogenauracher Gymnasium mit dem Titel "Jung und Alt gestalten die Zukunft" war ein voller Erfolg. Diese Veranstaltung wurde vom Herzogenauracher Seniorenbeirat in Zusammenarbeit mit dem Landeskreisseniorenbeirat durchgeführt.
 September Bezug der neuen Räume des Seniorenbeirats in der Hinteren Gasse 32 (ehemals VHS)
 Juni Gründung der Gruppe
"Würdevolle Sterbebegleitung - Leben bis zuletzt".
- Mit 14 ehrenamtlichen Mitgliedern und
  drei Mallersdorfer Ordensschwestern.
  Gruppenleiterin Edith Roppel
 Mai Erstmalig ein eigener Stand auf dem Altstadtfest mit großem Erfolg
 April Telefonaktion "Altersdiskriminierung"
mit einer Umfrage bei Geldinstituten zur Praxis bei der Kreditvergabe an Senioren.
 

2002
  
 
Dezember
 
Weihnachtsfeier
 November Der Seniorenbeirat bewirbt sich für den Seniorentag des Landkreises im Oktober 2003
 Oktober Vorstellung unseres Ratgebers für Senioren "60 plus"
Auflage 8.000 Stück
 Juli 1. Besprechung über die Gründung eines Seniorenbüros.
     Einstimmiger Beschluss des Seniorenbeirats,
     ein Seniorenbüro zu gründen.
 Mai Gründung der "Parkinson-Selbsthilfegruppe"
- Einführungsgespräche, Gymnastik, Therapie,
   Training der Feinmotorik
   Gruppenleiter Heinrich Rebhan
 Mai Besuch beim Seniorenbeirat Nürnberg
 März Seminar der KAB besucht
Thema: „Engagement im Seniorenbeirat"
 Februar Vorstellung des Seniorenbeirates bei Vereinen und Organisationen mit Seniorenarbeit. Arbeitskreis für die Erstellung eines Seniorenratgebers gegründet
 Januar Besuch verschiedener Seniorenbeiräte und Seniorenbüros um für die Arbeit in Herzogenaurach Informationen und Erfahrungen zu erhalten
 

2001
  
 
Oktober
 
Konstituierende Sitzung des neu gewählten Seniorenbeirats
- Hans Münck wird Vorsitzender
- Zu jeder Sitzung werden auch die 
  Stellvertreter eingeladen
 Juli Erste Wahl eines Seniorenbeirates in zwei Wahlen
  - Wahl von 5 Vertretern und 5 Stellvertretern aus 
      Organisationen und Verbänden der Seniorenarbeit
   - Wahl von 5 Vertretern und 5 Stellvertretern durch 
      die Bürgerinnen und Bürger Herzogenaurachs
 Juli Für die Wahl eines Seniorenbeirates in Herzogenaurach wurde eine Wahlrichtlinie von der Stadtverwaltung Herzogenaurachs erstellt
 Mai Stadtratsbeschluss zur Gründung eines Seniorenbeirates
 März Kreisrätin Reta Müller-Schimmel kämpft um die Einrichtung eines Seniorenbeirats in Herzogenaurach
 


► zurück zur Übersicht

 

 

Seniorenbeirat Herzogenaurach | seniorenbeirat@herzovision.de | +49 (9132) 73 71 68