31. Juli bis 29. August 2021
Ausstellung im Stadtmuseum Herzogenaurach


Unser gemeinsamer Weg ...
(Bild-Montage: Aquarellgruppe und Stadtmuseum Herzogenaurach)
  Kontakt
HerzoSeniorenbüro
Rainer Wienke,
Michael Baltz
Wiesengrund 1
91074 Herzogenaurach
Tel:   +49 (9132) 73 71 69
eMail: seniorenbuero@herzovision.de
Sie erreichen uns
am Dienstag
von 15:00 bis 17:00 Uhr
am Donnerstag
von 16:00 bis 18:00 Uhr
und nach Vereinbarung
(an Feiertagen geschlossen)


zurück zu ► Veranstaltungen 


Wer unsere gemeinsame Ausstellung besuchen will, der geht ab dem
31. Juli 2021 ins Stadtmuseum Herzogenaurach, Kirchenplatz 2 zu unserer Ausstellung

► Aquarell-Malerei und Puppenstuben


Sich sinnvoll engagieren und gemeinsam aktiv sein, so lautet das Motto der Herzogenauracher Senior*innen, die sich im Seniorenbüro zu Unternehmungen und Veranstaltungen treffen.


Inzwischen sind dort mehr als dreißig Gruppen aktiv, darunter auch die Interessengruppen Aquarell-Malerei und Puppenstuben.
Das ► Herzogenauracher Stadtmuseum hat nun mit diesen beiden Gruppen eine Sonderschau zusammengestellt.


► 
Aquarell-Malerei
Auf Initiative von Brüne Soltau und unter der Leitung von Erika Schreiber fanden sich vor vier Jahren eine Gruppe von Hobbymalerinnen unter dem Dach des Seniorenbüros zusammen. Allen gemeinsam ist die Freude an der Malerei. Ob farbenprächtige Blumen, stimmungsvolle Landschaften, Stillleben oder Städteansichten - die gewählten Motive sind individuell gewählt.


Durch gemeinsame Gespräche und den kreativen Austausch untereinander konnten die Malanfängerinnen Elisabeth Schernich, Anita Seiler, Cäcilie Buslay-Kaiser, Gerda Förster-Kreiner, Anni Wirth, Gerda Nüßlein, Gisela Fischer - im Moment sind in der Gruppe ausschließlich Frauen aktiv - ihr Talent und ihre Technik rasch weiterentwickeln.
Die Ergebnisse überzeugen und werden nun erstmals in dieser Ausstellung des Herzogenauracher Stadtmuseums der Öffentlichkeit präsentiert.


► Puppenstuben
Ergänzt wird die Schau durch liebevoll restaurierte Puppenstuben und Kaufläden. Seit Herbst 2017 haben die Frauen und Männer um Christine Müller und Gisela Gessner sieben Miniaturstuben generalüberholt, die inzwischen schon aktiv in Senioreneinrichtungen im Einsatz sind.


Besonders bei Demenz-Patienten ist die Arbeit mit der Erinnerung eine wesentliche Grundlage der Betreuung. Zur Aktivierung der Erinnerungen ist die Beschäftigung mit Dingen, die man als Kind kannte, sehr hilfreich. Gegenstände des Alltags, wie auch sorgfältig aufgearbeitete und ergänzte Puppenstuben, kommen dabei zum Einsatz.


Der Eintritt in unsere Sonderausstellung ist kostenfrei.
 

 Öffnungszeiten:  
 Donnerstag  17:00 Uhr bis 20:00 Uhr
 Samstag, Sonntag, Feiertag  14:00 Uhr bis 17:00 Uhr


zurück zu ► Veranstaltungen 

Seniorenbeirat Herzogenaurach | seniorenbeirat@herzovision.de | +49 (9132) 73 71 68