Betreuungsverfügung


Haben Sie schon ihre Betreuungsverfügung ausgefüllt?
(Foto Friedrich Speth)
 Kontakt
Seniorenbeirat
Brüne Soltau,
Hans Münck

Hintere Gasse 32
91074 Herzogenaurach
Tel.: +49 (9132) 73 71 68
eMail: seniorenbeirat@herzovision.de
Sie erreichen uns
am Dienstag
von 15:00 bis 17:00 Uhr
am Donnerstag
von 16:00 bis 18:00 Uhr
und nach Vereinbarung
(an Feiertagen geschlossen)

Wozu dient eine Betreuungsverfügung?

Im Fall eigener Handlungsunfähigkeit wird bei fehlender Vorsorgevollmacht ein Betreuungsverfahren eingeleitet. Das für den Betroffenen örtlich zuständige Amtsgericht als Betreuungsgericht wird in diesem Fall einen Betreuer bestellen. Auf dieses Verfahren kann man im Vorfeld Einfluss nehmen, indem man mittels einer Betreuungsverfügung festlegt, wer zum Betreuer bestimmt werden soll.
 

Es kann auch festgelegt werden, wer eventuell auf keinen Fall als Betreuer bestellt werden soll. Bestimmt werden kann ferner, welchen Umfang die Betreuung haben soll.
 

Achtung:

Mit Erteilung einer Vorsorgevollmacht vermeiden Sie die Betreuerbestellung durch das mit der Betreuungsverfügung verbundene gerichtliche Verfahren.
 

Wir helfen Ihnen gerne bei der Erstellung einer Betreuungsverfügung.
 

Musterdokumente des "Bayerisches Staatsministerium der Justiz und für Verbraucherschutz":
► Betreuungsverfügung (PDF-Datei)
       (Quelle: Bayerische Staatsregierung - ► Justiz- und Verbraucher-Schutz)
  

Auf der hier abrufbaren Seite finden Sie ganz unten ein Muster für eine
► Geldbeutel-Infokarte (PDF-Datei
)
     
(Q
uelle: Bayerische Staatsregierung - ► Justiz- und Verbraucher-Schutz)
  

Brüne Soltau & Hans Münck


► zurück
zur Übersicht

Seniorenbeirat Herzogenaurach | seniorenbeirat@herzovision.de | +49 (9132) 73 71 68